Im Moment gibt es keine aktuelle Meinung
Heute ist Dienstag,
der 18.09. 2018
Es ist 19:19 Uhr
Kalenderwoche: 38
Im Moment ist Sommerzeit

Bürger sagen: Wir wollen Euren Bahnlärm aus dem Elbtal auch nicht.


Seit Jahrzehnten fährt die Bahn durch das Elbetal, durch Städte, Gemeinden, entlang der Elbe durch Auen, auf dem Bahndamm.

Am Anfang noch alles mit Dampfloks, später Dieselloks und nun seit Jahren fahren auch E-Loks.

Mit der Zeit wurde die Strecke bereits leiser, Geschwindigkeitsbegrenzungen beruhigten den Lärm weiter.

Heutige Technik macht es mit Flüsterbremsen, mit Leichtbauweise und weiteren Technologieen möglich, den Bahnlärm weiter zu begrenzen.

Trotzdem können die Anwohner im Elbetal nicht ruhig schlafen - ihnen fehlt also Schlaf um den Alltag besser zu bestehen.

Auf die Bahnstrecke selbst kann jedoch nicht verzichtet werden, denn diese Strecke ist eine wichtige Verbindung von Dresden nach Prag und darüber hinaus.

Sie ist bereits jetzt schon nahezu ausgelastet.

Was bleibt um das Transportaufkommen zu erhöhen?

Eine Neubaustrecke Dresden - Prag.

So weit ist alles in Ordnung und auch richtig.

Verwunderlich ist nur, dass diese Neubaustrecke mitten durch ein Wohngebiet geht und nahe einer kleinen Gemeinde ein Ausweich- und Rettungsbahnhof errichtet werden soll.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass ein Brücke mit 40 Meter Bauhöhe und einer Länge von etwa einem Kilometer unmittelbar am städtischem Wohngebiet errichtet werden soll.

Auf Grund der Bauhöhe dürfte der Bahnlärm weit bis in die Stadt Pirna zu hören sein und nicht nur da.

Auf Grund der hier aufgezeigten Mängel sind wir dafür, dieses Projekt noch einmal genau zu prüfen.

Unser Standpunkt dazu ist:
  • kein zusätzlicher belastender Bahnlärm für die Anwohner
  • keine Reduzierung von Ackerbaufläschen (wird jeder Quadratmeter bei Dürre benötigt)
  • keine Störung der Fauna und Flora
Wir wissen wohl
  • dass sich das Transportaufkommen erhöht hat und weiter erhöhen wird

Hinweis:
Diese Seite befindet sich zur Zeit im Aufbau.
Um Sie ordentlich und sachlich über den Bau der Neubaustrecke und deren Probleme zu informieren benötigen wir noch etwas Zeit.
So können sich auch die angedachten Seiten in dieser Phase noch ändern.

Datenschutz: Im Moment entfällt dieser Abschnitt da ein Versand von Daten an uns noch nicht möglich ist.
Ausgeschlossen davon ist der Provider dieser Webseiten, da Provider generell verpflichtet sind Daten zu sammeln (IP, Datum, Uhrzeit, ....) worauf wir keinen Einfluss haben.
Cookies und andere verfolgende Dinge werden von uns nicht in die Homepage integriert.
zum Seitenanfang
© 2018 - Alle Rechte bei Lutz Näther, Untere Siedlung 7, 01796 Dohma
Webdesign: Lutz Näther